Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberstammheim



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Bauausschreibung

Politische Gemeinde Oberstammheim, Hauptstrasse 46, 8477 Oberstammheim; Sanierung Erdwall und Einbau Kugelfangsystem beim Scheibenstand Vers. Nr. 67, Tütteltal. Kat. Nr. 3451 (Landwirtschaftszone)

Michael und Brigitte Albrow, Farnerhaldenstrasse 2, 8477 Oberstammheim; Anbau Wintergarten und Garagenvordach beim Wohnhaus Vers. Nr. 442, Farnerhaldenstrasse 2, Kat. Nr. 3072 (W 1/25) 


Roland Altenburger, Hauptstrasse 57, 8477 Oberstammheim; Projektverfasser: Fredy Kröni, Alte Wilenerstrasse 3, 8526 Oberneunforn; Abbruch bestehendes Wohnhaus Vers. Nr. 154 und Neubau Zweifamilienhaus, Schuelerwisstrasse 7, Kat. Nr. 3230 (Kernzone B)

Daniel und Rita Clénin, Farnerhaldenstrasse 4, 8477 Oberstammheim; Projektverfasser: ITA AG Bau- und Immobiliendienstleistungen, Unterdorf 17, 8476 Unterstammheim; Anbau Veloraum bei bestehender Garage Vers. Nr. 656 mit Personenlift, Farnerhaldenstrasse 4, Kat. Nr. 3071 (W 1/25)

Markus und Ursi Keller-Schenk, Kanzleistrasse 6, 8477 Oberstammheim; Abbruch bestehender Wintergarten und Um- und Anbauten beim Wohnhaus Vers. Nr. 405, Kanzleistrasse 6, Kat. Nr. 3165 (WG 2/38)
_______________________________________________________________________________________________

Planauflage:
Die Pläne liegen vom Datum der Ausschreibung an während 20 Tagen in der Gemeindekanzlei zur Einsicht auf.

Rechtsbehelfe:
Begehren um die Zustellung von baurechtlichen Entscheiden sind innert 20 Tagen seit der Ausschreibung im Amtsblatt bzw. in der Andelfinger Zeitung bei der Baubehörde schriftlich zu stellen. Wer das Begehren nicht innert dieser Frist stellt, hat das Rekursrecht verwirkt. Die Rekursfrist läuft ab Zustellung des Entscheids (§§ 314-316 PBG).

Datum der Neuigkeit 31. März 2017
  • Druck Version
  • PDF