Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberstammheim



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Bauausschreibungen

Die offiziellen Ausschreibungen erfolgten im Amtsblatt bzw. in der Andelfinger Zeitung vom 5. Oktober 2012.

Bauherrschaft:
Nicole und Jürg Egli-Bolliger, Hanffeldstrasse 14, 8477 Oberstammheim;

Bauvorhaben:
Anbau mit Garage und Wohnteil / Veloständer beim Wohnhaus Vers. Nr. 382, Kat. Nr. 3032, Hanffeldstrasse 14 (W2/35)
_______________________________________________________________________________________________

Bauherrschaft:
Eveline Farner-Brandenberger, Büelweg 9, 8477 Oberstammheim;

Bauvorhaben:
Abbruch und Neubau bestehende Waldhütte (nicht versichert), Kat. Nr. 3466, Chriesbommen (Wald)_______________________________________________________________________________________________

Bauherrschaft:
Walter und Karin Langhard-Wiesmann, Breitacker 467, 8477 Oberstammheim;

Bauvorhaben:
Anbau überdachter Holzschnitzelsilo beim Wagenschopf Vers. Nr. 542, Kat. Nr. 3821, Breitacker (Landwirtschaftszone)_______________________________________________________________________________________________

Bauherrschaft:
Landwirtschaftlicher Verein Wilen, vertreten durch: Konrad Hagen-Ganz, Seestrasse 10, 8525 Wilen b. Neunforn;

Bauvorhaben:
Erweiterung der bestehenden Maschinenhalle Vers. Nr. 325, Kat. Nr. 4184, Stammheimerstrasse, Wilen ZH(Landwirtschaftszone)_______________________________________________________________________________________________

Planauflage:
Die Pläne liegen vom Datum der Ausschreibung an während 20 Tagen in der Gemeindekanzlei zur Einsicht auf.

Rechtsbehelfe:
Begehren um die Zustellung von baurechtlichen Entscheiden sind innert 20 Tagen seit der Ausschreibung im Amtsblatt bzw. in der Andelfinger Zeitung bei der Baubehörde schriftlich zu stellen. Wer das Begehren nicht innert dieser Frist stellt, hat das Rekursrecht verwirkt. Die Rekursfrist läuft ab Zustellung des Entscheids (§§ 314-316 PBG).

Datum der Neuigkeit 5. Okt. 2012
  • Druck Version
  • PDF